Amt der Oö. Landesregierung • Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung • Abteilung Land- und Forstwirtschaft
4021 Linz, Bahnhofplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-115 01 • Fax (+43 732) 77 20-21 17 98 • E-Mail lfw.post@ooe.gv.at • www.gartenland-ooe.at

Quelle: @Franz Peter Rudolf - stock.adobe.com
Vogelhaus im verschneiten Wintergarten

Natur im Garten

Die Aktion „Natur im Garten“ unterstützt alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher beim naturnahen und ökologischen Garteln. Die Expertinnen und Experten des Gartentelefons stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Was ist Natur im Garten?

Natur im Garten im Gartenland hat sich als Initiative des Landes zum Ziel gesetzt, nachhaltig die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen in Oberösterreich voranzutreiben.

Das heißt, den Kernkriterien entsprechend müssen diese mittels biologischer Schädlingsbekämpfung, mit biologischer Düngung und ohne Torf gestaltet und gepflegt werden. Es wird großer Wert auf biologische Vielfalt und Gestaltung mit heimischen und ökologisch wertvollen Pflanzen gelegt.

Natur im Garten - Gemeinde

Natur im Garten will Bewusstsein schaffen für die Folgen auf die Umwelt sowie die heimische Artenvielfalt und vor allem Alternativen aufzeigen.

Eines der Hauptkriterien von Natur im Garten ist der Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel, die gerade in Privatgärten häufig unüberlegt und überdosiert eingesetzt werden.

Deshalb appellieren wir an unsere Gemeinden, mit gutem Beispiel voranzugehen und auf chemische Pflanzenschutzmittel zu verzichten.

Bepflanzte Verkehrsinsel in der Stadt

So werden Sie Natur im Garten - Gemeinde

Wer Natur im Garten - Gemeinde werden möchte, gestaltet und pflegt seine Grünräume nach den Kriterien der Aktion. Diese sind:

  • Verzicht auf Pestizide
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger
  • Verzicht auf Torf

Infos und Anmeldung beim Oö. Gartentelefon.

0732 / 7720 1 7720

(Quelle: @ThomBal - stock.adobe.com)

So werden Sie eine Natur im Garten - Gemeinde

Ein Gemeinderatsbeschluss zeigt, dass sich die Gemeinde wirklich verpflichtet, naturnahe und lebenswerte Grünräume zu schaffen. Entschließt sich eine Gemeinde für diesen naturnahen Weg der Grünraumpflege, kann sie dies werbewirksam für sich nutzen und sich als umweltbewusste Natur im Garten - Gemeinde präsentieren.

 

Die Aktion Natur im Garten befindet sich in im Aufbau. Ab 2019 können Sie sich oberösterreichweit um die Natur im Garten - Plakette bewerben. Dann gilt, wenn Sie in einer Natur im Garten - Gemeinde leben und auch Ihr Garten die wichtigsten Naturgarten-Kriterien erfüllt, sind Sie mit dabei!

Natur im Garten - Plakette

Mit der Auszeichnung der Natur im Garten - Plakette zeigen auch Sie, dass in Ihrem Garten die Natur einen Platz hat.

Natur im Garten-Plakette auf dem Holzzaun von Familie Rusch

(Quelle: Alexander Haiden)

Die Aktion Natur im Garten befindet sich in im Aufbau. Ab 2019 können Sie sich oberösterreichweit um die Natur im Garten - Plakette bewerben. Dann gilt, wenn Sie in einer Natur im Garten - Gemeinde leben und auch Ihr Garten die wichtigsten Naturgarten - Kriterien erfüllt, sind Sie mit dabei!

Die Muss-Kriterien der Aktion Natur im Garten im Überblick:

  • Verzicht auf Pestizide*
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger
  • Verzicht auf Torf

*Erlaubt sind Pflanzenschutzmittel, die lt. Betriebsmittelkatalog für die biologische Landwirtschaft in letztgültiger Fassung zugelassen sind.

Naturgartenelemente (hier müssen 5 Punkte erreicht werden):

Wildsträucher, Wiese, Zulassen von Wildwuchs, Wildes Eck, Sonderstandorte (feucht, trocken), Laubbäume, Blumen und blühende Stauden

Bewirtschaftung und Nutzgarten (hier müssen 5 Punkte erreicht werden):

Komposthaufen, Nützlingsunterkünfte, Regenwassernutzung, umweltfreundliche Materialwahl, Mulchen, Gemüsebeete, Kräutergarten, Obstgarten und Beerensträucher, Mischkultur/Fruchtfolge/Gründüngung

In einer Urkunde werden diese Kriterien und Elemente je nach Ausprägung und Qualität eingetragen.

Kosten:

25 Euro Selbstbehalt für Beratung, Urkunde und Garten-Plakette.
Ab 5 zu bewerteten Gärten in einer Gemeinde beträgt der Selbstbehalt 10 Euro pro Garten.

Natur im Garten-Plakette auf dem Eingangstor von Familie Rusch.

Informationen und Anmeldung

Direkt beim Gartentelefon per E-Mail oder Telefon.

 

Das Fachteam vom Gartentelefon ist erreichbar:

  • Montag 08-15 Uhr
  • Dienstag 08-15 Uhr
  • Mittwoch 09-17 Uhr
  • Donnerstag 08-15 Uhr
  • Freitag 08-15 Uhr

0732 / 7720 1 7720

(Quelle: Alexander Haiden)