Banner des Landes Oberöstereich

Amt der Oö. Landesregierung • Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung • Abteilung Land- und Forstwirtschaft
4021 Linz, Bahnhofplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-115 01 • Fax (+43 732) 77 20-21 17 98 • E-Mail lfw.post@ooe.gv.at • www.gartenland-ooe.at

Quelle: @Thomas Bethge - stock.adobe.com
Verschiedene Gartengeräte auf einem Tisch

Service

Die Aktion „Natur im Garten“ unterstützt alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher beim naturnahen und ökologischen Garteln.

Lehrgang "Ökologische Grünraumpflege"

Ökologische Grünraumpflege nützt der Umwelt und hilft den Gemeinden langfristig Geld zu sparen. Ab Herbst 2021 bietet Natur im Garten in Zusammenarbeit mit dem LFI Oberösterreich den Lehrgang "Ökologische Grünraumpflege" in Oberösterreich an.

Lehrgang_Ökologische_Grünraumpflege

(Quelle: NaturimGartenNÖ)

Drei Viertel der Oberösterreichischen Bevölkerung wünscht sich, dass die öffentlichen Grünflächen ihrer Gemeinde naturnahe gepflegt werden.  Dies beinhaltet nicht allein den Verzicht auf Torf und chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel.

Öffentliche Grünräume sollten ein buntes und vielfältiges Erscheinungsbild, Erholungseffekt für die Bevölkerung und ökologischen Wert in sich vereinen.

 

Naturnahe Gestaltung und die Auswahl entsprechender Pflanzen für die Tierwelt bewirken, dass der öffentliche Grünraum nicht nur für den Menschen, sondern auch für die Tierwelt (z.B. bestäubende Insekten, Vögel…) attraktiv und interessant ist.

Dies alles setzt ein großes Wissen der Ausführenden im Bereich der Grünraumpflege voraus.

Aus diesem Grund bietet „Natur im Garten “ 2021 erstmals den „Lehrgang ökologische Grünraumpflege“ an, um Bauhofmitarbeiterinnen und Bauhofmitarbeiter durch entsprechende Weiterbildung aber auch Unternehmen, die in der Grünraumpflege tätig sind, bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe zu unterstützen.

 

Die Inhalte dieses Lehrganges reichen von botanischen und ökologischen Grundlagen, Bodenpflege, ökologischem Pflanzenschutz und Unkrautmanagement über die fachgerechte Baumpflege bis hin zur Anlage von Staudenbeeten und der Pflege spezieller Grünräume wie Friedhöfen und Sportplätzen.

 

Zielgruppe des Lehrganges sind Grünraumpflegepersonal der Gemeinden und sonstige Betreuer öffentlichen Grüns, welche noch keine entsprechende Ausbildung haben.

Veranstaltungsorte sind das LFI Oberösterreich, die Gartenbauschule Ritzlhof sowie Projektbaustellen in den Gemeinden der TeilnehmerInnen.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt € 350,- pro Person für MitarbeiterInnen von Gemeinden und anderen öffentlichen Institutionen aus Oberösterreich oder € 590,- für Privatpersonen und Unternehmen. Oberösterreichische "Natur im Garten"-Gemeinden erhalten mit € 300,- einen vergünstigten Tarif.

Der Lehrgang findet innerhalb eines Zeitraums von ca. 15 Monaten statt – es werden jahresübergreifend 10 Kurstage und ein Prüfungstag abgehalten. Der Lehrgang startet im September 2021.

Veranstaltungen und Termine

ONLINE Fachtagung Gartenpädagogik

Fachtagung Gartenpädagogik

Klimaschutz lernen im Schulgarten - Infos und Anmeldung auf www.naturimgarten.at

  • Termin: Samstag, 29. Mai 2021
  • Beginn: 09:30 bis 15:00 Uhr
  • Ort: Online via Zoom

Newsletter

Einmal im Monat hat unser Newsletter aktuelle Tipps und Infos für Sie. Damit Sie keinen Newsletter verpassen, können Sie sich jetzt anmelden.